Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Unzufrieden.

Wie kann es eigentlich sein das die Menschen eigentlich immer nur meckern können? Nie ist irgendjemand mit irgendwas zufrieden. Wie ich gerade wieder Statusmeldungen gelesen habe:

 "Wie ich diese scheiß Welt hasse!"

" Bald ist die Welt mich los"

 "Wieso ist das Leben so scheiße?"

"Bla bla bla..."

 

Sich zu beschweren ist immer sehr einfach. Wenn man nichts macht und immer nur darüber schreibt kann es ja auch nicht besser werden. Ich kann es einfach nicht fassen wie faul Jugendliche geworden sind. Ich seh es einfach immer wieder. Die Leute die ihre Schule nicht mal beenden, die sich prügeln und sich ihr Leben versauen weil sie ja "auf die Erwachsenen scheißen" oder sie "hassen die Polizei". Ja das ist auch wieder sowas. Man hasst "die Polizei". Alle - weil man alle kennt und warum eigentlich genau? Man könnte auch einfach mal froh sein das es jemanden gibt der diesen (anscheinend) undankbaren Job macht. Seid doch mal dankbar. Nur weil ihr scheiße baut und die ihren Job machen sind die 'Bullen' scheiße? Das klingt ja logisch

Ach ich könnte mich den ganzen Tag so weiter aufregen. Ja ich weiß, das kann man leicht Wie ich ja gerade auch schrieb.

 Aber jetzt mal genug der vielen Worte.

 

Bis dann

19.5.10 21:07, kommentieren

Werbung


Am Anfang war das Wort.

Tatsächlich. Was veranlasst mich nun sowas zu schreiben? Als ob es nicht genug Menschen gibt die ihre Sicht der Dinge in die weite Welt brüllen (oder auch nur schreiben). Wahrscheinlich brauch ich einfach nur ein bisschen beschäftigung. Nicht das ich die nicht hätte. Bin voll gefesselt in meinem Studium, muss lernen und lesen und einfach viel tun. Dann hab ich da auch noch 'ne Beziehung und jeder weiß - in die investiert man auch viel Zeit! Doch ich beklag mich nicht, ich bin zufrieden. Nein. Ich würde sogar sagen - ich bin glücklich! Ja das bin ich. Ich weiß nicht wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat das man als junger Mensch dauert auf irgendwelche Partys gehen muss. Das ist wirklich nicht mein Ding. Sich betrinken, sich nicht unterhalten können, ''ausversehen'' von irgendwelchen Fremden angegrabscht zu werden - ja darauf kann ich komischerweise verzichten. Wer jetzt sagt das es darum geht was mit Freunden zu machen, das kann ich auch ohne das alles. Ich kann mit Freunden zuhause sitzen, grillen, quatschen, auch was trinken. Alles ohne Disco. Das ist einfach nicht mein Ding. Aber egal - wer das mag der kann es machen, das stört mich ja gar nicht, warum auch. Was mich jedoch doch stört ist, wenn man dauernt dazu gebracht werden soll. Ich mein, nein ist nein. So einfach sollte das doch wohl sein. Ach was reg' ich mich auf.

 

Ich geh' wohl mal schlafen. Ab morgen heißt es wieder 'Doei Dorsten' - 'Dag Enschede'. 

Nachti.

1 Kommentar 16.5.10 23:07, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung